14.10., Tag 71 nach Transplantation

Nicht so viel geschlafen aber dafür fest. Ansonsten keine weiteren Beschwerden beim Aufstehen. In erster Linie keine Übelkeit, was den Start in den Tag deutlich vereinfacht und angenehmer gestaltet.

Unsere kleine Tochter hat heute Geburtstag und wir fahren sie in Chemnitz besuchen, vorher noch Laden, Termin mit einem Außendienst, Mittagsschlaf wäre gut. Für meine derzeitigen Verhältnisse also ein relativ voller Tagesplan.

Radfahren wollte ich auch, es regnet aber durchgehend, so dass ich mich für Walken entschieden habe. Dabei festgestellt, dass ich das öfter machen sollte. Irgendwann will ich wieder laufen. Merke sehr deutlich, dass schon beim Gehen völlig andere Muskelgruppen beansprucht werden als beim Biken und ich diese lange vernachlässigt habe. Es ist also an der Zeit wieder etwas Abwechslung in die Bewegung zu bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.