18.09., Tag 45 nach der Transplantation

Aufstehen, fertig machen und ab ins MVZ. Lief heute wie am Schnürchen, punkt 08:00 Uhr wurde Blut abgenommen, damit ich sofort mein sandimmun nehmen konnte. Ist ja meine Hauptaufgabe derzeit dieses Zeug pünktlich in der richtigen Dosierung zu nehmen. Anschließend dann Infusion, was ziemlich schnell ging und ich beizeiten wieder zu Hause war. Mittags brauchte …

17.09., Tag 44 nach Transplantation

Fühlte sich richtig gut an, heute nicht in die Klinik zu müssen. Ein Vormittag frei, konnte bisschen arbeiten, telefonieren, mails beantworten. Heute mittag ein kleines Stück E-Bike gefahren. Extra mittags, um etwas Wärme abzukriegen, 10 Grad weniger als gestern. Gestern musste man schnell fahren, damit der Fahrtwind kühlt. Heute war ich mit fleece-Pullover und Mütze …

16.09., Tag 43 nach Transplantation

Heute schon um 08:00 Uhr Termin im MVZ zur Infusion. Habe wieder den Boliden von meiner Tochter bekommen. Ich fahr ihn unheimlich gern, klein, wenig, wird von allen unterschätzt. Habe dann nur einen Liter bekommen, dauerte aber bis Mittag. Blutwerte waren okay bzw. entwickeln sich sogar. Die Werte der Nieren bekommen wir morgen, bin gespannt. …

14.09., Tag 41 nach Transplantation

Musste heute schon um 07:00 Uhr im St.Georg zur Blutentnahme sein. Hängt damit zusammen, dass das Sandimmun immer exakt zur gleichen Zeit eingenommen werden muss, Blut aber vorher genommen werden muss. Durfte den Boliden unserer Tochter nutzen, kein Problem damit einen Parkplatz zu finden. Ja, dann Blutentnahme und Infusion. Eigentlich reicht ein Liter, wenn sie …

13.09., Tag 40 nach Transplantation

Nach etwas Rumgewusele zu Hause und einem wundervollen Frühstück zum zweiten Frühstück ins St.Georg gefahren. Das dauerte bis gegen Mittag und ich konnte dann unsere kleine Tochter vom Bahnhof mitnehmen. Sie hatte unsere große Tochter in Karlsruhe besucht. Mittagessen dann wieder zu Hause, danach völlig platt. Sind, bei herrlichstem Wetter, dann noch eine Weile E-Bike …

12.09., Tag 39 nach Transplantation

Wahnsinnig gut geschlafen, für meine Verhältnisse, zu Hause. Entsprechend hochmotiviert in den Tag gestartet. Zu Hause in aller Ruhe gefrühstückt, mit Wunschfrühstück, etwas anders als die letzten Tage. Danach in die Klinik gefahren, um mir die Infusionen geben zu lassen. Die zwei Liter waren relativ schnell drin und das war auch gut so. Schnell wieder …

11.09., Tag 38 nach Transplantation

Sollte ein ereignisreicher Tag werden, was aber beim Aufstehen noch nicht absehbar war. Früh, das übliche, dauert alles, zieht sich alles und schlecht planbar. Deshalb sportliche Aktivitäten gleich wieder auf den Nachmittag verschoben. Am Nachmittag kam Luisa Mantovani noch vorbei und hat mir das weitere Vorgehen angesagt. Blut sehr gut, Nierenwerte und Immunspiegel werden besser …

10.09. Tag 37 nach Transplantation

Das übliche: durchgehender Tiefschlaf nicht möglich, deshalb etwas schwierig früh hoch und in die Gänge zu kommen. Auf Grund der Infusionen und des unterschiedlichen Beginns hier, war ich vormittags nicht draussen. Dieser geht aber trotzdem rum, Rechner, Telefonate, Übelkeit. Gegen Abend war ich dann doch noch eine Stunde unterwegs. Offensichtlich noch etwas später als gestern, …